Sarggeflüster - der etwas andere Talk

In einem echten Sarg probeliegen und das quicklebendig, vielleicht auch mal kurz den Sargdeckel schließen, und dann über den Tod reden: Dafür braucht es eine ordentliche Portion Mut. Vor allem dann, wenn das Gespräch vor Publikum mitten in einer Trauerhalle stattfindet und von Kameras aufgezeichnet wird.
 
Mal ehrlich: Haben Sie schon Ihr Testament gemacht? Haben Sie überlegt, ob Sie lieber beerdigt oder verbrannt werden möchten? Und wo möchten Sie nach Ihrem Tod gerne besucht werden? Auf einem Friedhof oder in einem Wald vielleicht? Oder schieben Sie, wie ich, die meisten Fragen vor sich her...
Der Tod ist wohl ein Thema, dass uns zwar alle früher oder später gleichsam treffen wird, welches aber im Leben nur wenig Platz findet.
 
Nach sechs Jahren "Bettgeschichten" (mit derzeit immer noch Corona-bedingter Pause in 2020 und Planung neuen Folgen ab Januar 2022) gehe ich einen Schritt weiter und treffe prominente Menschen zum Gespräch über den Tod an den Orten, die unmittelbar mit unserer  letzten Weg, unserer letzten Ruhestätte verbunden sind: Trauerhallen, Kappellen, Waldbegräbnis-Stätten oder vielleicht sogar auch mal auf einem Friedhof.
 
Spielerisch, heiter und untraurig wird es werden. Und dabei selbstverständlich stets respektvoll und empathisch. Neben tiefgehenden Gesprächen ist auch immer Platz für skurillen Fakten, improvisierte Momente, Musik und Publikums-Beteiligung.
 
Als Gäste konnte ich bereits die Kabarettistin Gerburg Jahnke, den Entertainer Kay Ray und die Theologin Margot Käßmann gewinnen. Weitere Künstlerinnen und Künstler sind angefragt.
Wenn Sie mitmachen möchten, als Gast oder Sponsor, melden Sie sich bitte: 0521 1642424.
 
 
Folge 1 - Mit Film und Fernsehschauspieler Falk-Willy Wild bei Bestattungen Frank in Rheinfelden:
 
 
Das Interview zu Folge 1 - mit dem Bestatter Bernund Gastgeber Bernd Mattes: