Zwei Arien und ein peinliches Jugenderlebnis - 3 Clips aus Folge 10 der Bettgeschichten

BB-10---2

Sie ist Opern- und Betriebsdirektorin des Theaters in Bielefeld und das schon seit 4 Jahren. Und sie heißt Sabine Schweitzer. Kürzlich war sie zu Gast bei mir in den Bielefelder Bettgeschichten und hat so einige fröhliche und spannende Geschichten zu erzählen gehabt.

Mit dabei war auch die Sopranistin Lara Venghaus, die begleitet vom Leiter des Universitätsochesters Michael Hoyer eine Arie aus "La Traviata" für uns gesungen hat. Ganz autenthisch im Nachthemd, wie sich das für die sterbenskranke Violetta so gehört, versteht sich.

Lara und Michael lernte ich ich übrigens kurz vor der Show zufälligerweise an der Tankstelle kennen. Wir kamen ins Gespräch und da ich noch eine Showeinlage suchte sagten die zwei gleich begeistert zu, eine kleine Arie aus der kürzlich mehrfach im Audimax der Universität aufgeführten Oper darzubieten. Das nennen ich mal einen echt spontanen Zufall :-) Danke nochmal!

Und Mark Coles vom Theaterchor sang für uns "Summertime" mit seiner unverwechselbaren, tiefen und sonorigen Stimme. Wunderbar!

Ein paar Clips der Show gibt es hier zu sehen. Unter anderem erzählt Sabine uns ihr peinlichstes und gleichzeitig auch mutigstes Erlebnis aus ihrer Jugendzeit. Verliebe dich nie in einen Filmstar....

Operndirektorin Sabine Schweitzer in den Bielefeld...
Schauspieler Omar El-Saeidi im Interview - Folge 9...

Ähnliche Beiträge

nach oben
nach unten